Frühlingsgefühle sind da! Warum uns das wärmere Wetter ‚in Stimmung‘ bringt

Frühlingsgefühle geht es nicht nur um Baseball, sondern auch um Libido, wie eine Umfrage von Wet Products bestätigt. Ein satte zwei Drittel der Befragten gaben an, dass sie sich mehr für Sex interessieren, wenn das Wetter wärmer wird, und fast drei Viertel sagten, sie fühlen sich sexier…..

Beim Frühjahrsfieber geht es nicht nur um Baseball.

Wenn die Temperaturen steigen, steigt auch die Libido, bestätigt eine Umfrage von Wet Products. Ein satte zwei Drittel der Befragten gaben an, dass sie sich mehr für Sex interessieren, wenn das Wetter wärmer wird, und fast drei Viertel sagten, dass sie sich während der wärmeren Jahreszeiten sexier fühlen.

Wir fragten die in LA ansässige Urologin und Sexualgesundheitsexpertin Jennifer R. Berman, MD, warum der Frühling eine Möglichkeit bietet, Menschen in Stimmung zu bringen – und was tun, wenn wir uns nicht so sexy fühlen.

Warum fühlt sich jeder sexier, wenn es warm ist?

Wenn das Wetter wärmer wird, werfen wir Schichten von Kleidung ab, wir trainieren mehr, wir sind uns unseres Körpers bewusst und wir sind draußen in der Sonne und in der Hitze. Das alles erhöht den Blutfluss zu unserem Gehirn, unserem Körper und unseren Genitalien, und es erhöht unsere Stimmung und unsere Endorphine, so dass es wirklich einen Grund für das Frühlingsgefühle gibt. Und es geht eigentlich um Anthropologie: Der Temperaturwechsel verändert unsere Hormone und unsere zirkadianen Rhythmen und macht es wirklich zu einer Paarungszeit.

Wie kannst du das ausnutzen? Und warum solltest du?

Mach es einfach! Es gibt eine wachsende Anzahl von Beweisen, die darauf hindeuten, dass je sexuell aktiver wir in unserem Leben sind, desto länger leben wir. Es gibt echte gesundheitliche Vorteile, wenn man sexuell aktiv ist. Es ist so etwas wie, wie Menschen, die Haustiere haben, länger leben; Menschen in in intimen, liebevollen Beziehungen leben länger.

Viele SELF-Leser sagen, dass sie in glücklichen Beziehungen oder Ehen mit Männern sind, die sie attraktiv finden, aber sie haben keinen Sexualtrieb.

Welchen Rat würden Sie ihnen geben?

Erstens gibt es einen Unterschied zwischen emotionaler und sexueller Anziehung. Und bei Frauen haben wir das Gefühl, mit unseren Partnern Sex zu haben, wenn wir emotional verbunden und angezogen sind. Wenn sich unser Begehren ändert, sei es durch eine neue Antibabypille, Stress oder eine Art Lebenskrise, und wir uns vom Sex zurückziehen, werden Männer tatsächlich weniger emotional verfügbar, denn Sex ist, wie sie emotional verbunden werden.

Im Frühling

Es ist also dieser Zyklus, in dem wir weniger sexuell verfügbar werden, so dass sie weniger emotional verfügbar werden, was uns noch weniger sexuell verfügbar macht. Du musst nur wieder in den Schwung der Dinge kommen – wenn er sich emotional stärker verbunden fühlt, weil du wieder Sex hast, stehen die Chancen gut, dass du die emotionale Anziehungskraft spürst, die du brauchst.

Aber wenn Sie sich wirklich sowohl emotional als auch sexuell von Ihrem Partner angezogen fühlen, aber kein sexuelles Verlangen haben, klingt es so, als könnte es ein hormonelles Ungleichgewicht sein, sei es wegen eines Antidepressivums oder eines anderen Medikaments, das Sie nehmen. Eine Frau in dieser Situation sollte mit ihrem Arzt sprechen.

Es ist auch wichtig für Frauen, sich Zeit für ihre Beziehungen zu nehmen und Zeit für das Zusammensein zu planen. Mit ein wenig Begeisterung und Motivation kann man[Sexualtrieb] heraufbeschwören.