Wie viel kosten WhatsApp-Sprachanrufe tatsächlich?

Klar, WhatsApp-Sprachanrufe sind theoretisch kostenlos, das Internet selbst jedoch nicht. Wenn Sie in einem Café sitzen und das kostenlose WLAN nutzen, fallen keine Kosten an, außer dem überteuerten Chai Latte, den Sie wahrscheinlich trinken. Wenn Sie jedoch Ihre eigene Datenverbindung verwenden, geben Sie bei WhatsApp-Anrufen natürlich Geld in Form von Datenermächtigungen aus. Deshalb schauen wir uns heute an, wie viel Daten WhatsApp verwendet, um die tatsächlichen Kosten zu berechnen. Also, was kostet whats up?

Alles, was Sie über WhatsApp-Sprachanrufe wissen müssen

Bleiben Sie mit dem neuesten WhatsApp-Update auf dem Laufenden

Haben Sie schon einmal von PETYA gehört?

Wie sind wir zu unseren Ergebnissen gekommen?

Das erste, was Sie wissen wollen, ist, wie wir mit unseren Zahlen kamen. Wir haben eine Reihe von WhatsApp-Aufrufen durchgeführt und den Datenverbrauch mit zwei Tools gemessen: den vom Android-System selbst angegebenen Zahlen und einer App, die als Data Monitor bezeichnete Datenraten misst. Wir geben beide Zahlen an und berechnen sie gemittelt (zusammen mit den Durchschnittswerten der verschiedenen Anrufe, die wir aufgezeichnet haben).

Wir legen diesem Test keinen bestimmten Dollar-Betrag bei, da jeder mobile Plan anders ist, aber die Durchschnittswerte, die wir erhalten haben, sollten Ihnen zumindest eine Vorstellung davon vermitteln, ob die Verwendung von WhatsApp bei Sprachanrufen tatsächlich wirtschaftlicher ist als herkömmliche Gesprächsminuten . Eine andere Sache, die zu beachten ist, ist die relative Knappheit von unbegrenzten Datenplänen, aber die Allgegenwart von unbegrenzten (oder einer großen Anzahl von) Gesprächsminuten.

Bleiben Sie über die neuesten WhatsApp-Scams auf dem Laufenden

AndroidPIT WhatsApp-Sprachanrufe Anrufprotokoll ausgehend
In unseren Tests ist es nur sinnvoll, WhatsApp-Anrufe während des WLANs zu verwenden. / © ANDROIDPIT
Das Urteil

Unsere Anrufe dauerten sechs Minuten und wir haben unsere Tests mit LTE durchgeführt. Der Datenverbrauch variierte recht stark, scheint jedoch in etwa den anderen Ergebnissen zu entsprechen, die wir dort draußen gesehen haben. Data Monitor produzierte Ergebnisse zwischen 800 KB und 1,3 MB mit durchschnittlich 960 KB pro Minute. Das Android-System gab uns einen durchschnittlichen Durchschnitt von 600 KB pro Minute.

Selbst wenn Sie diese beiden Ergebnisse im Durchschnitt berechnen, ist es ziemlich klar, dass für uns zumindest 800 KB / Minute definitiv nicht etwas sind, auf das wir uns bei Anrufen verlassen möchten. Bei diesen Datenraten gibt es keine Möglichkeit, WhatsApp-Anrufe zu verwenden, um unsere herkömmlichen Sprachanrufe zu ersetzen, da die Kosten einfach zu hoch sind und wir die enthaltenen Daten für andere Dinge wertschätzen. Wenn Sie Ihre WhatsApp-Anrufe jedoch auf Wi-Fi-Verbindungen beschränken können, gibt es keinen Grund, den Dienst nicht zu nutzen.

WhatsApp Tipps und Tricks

So erhalten Sie WhatsApp auf Ihrem PC
So erfahren Sie, wie viel Sie von WhatsApp angerufen haben

Während unsere Testergebnisse Ihnen einen Eindruck davon vermitteln können, wie viel WhatsApp-Sprachanrufe uns kosten, ist es viel besser, wenn Sie einen eigenen Test durchführen, um herauszufinden, wie viel Sie kosten. Jeder Datenplan ist unterschiedlich, die Netzwerkgeschwindigkeiten sind unterschiedlich und so weiter. So können Sie unseren Test problemlos replizieren und erhalten eine eigene Kostenanalyse. Datengebühren fallen natürlich an, unabhängig davon, ob Sie WhatsApp-Sprachanrufe tätigen oder empfangen.