Moderne COVID-19-Impfstoffnachrichten schicken Bitcoin auf einen neuen Höchststand im Jahr 2020

Moderna Therapeutics gab die erfolgreichen Ergebnisse der Studien für seinen COVID-19-Impfstoff bekannt. Dies schickte die Aktien des Unternehmens in den Himmel, während Bitcoin einen neuen Höchststand für 2020 verbuchte.

Die Situation um einen möglichen Impfstoff für das neuartige Coronavirus COVID-19 entwickelt sich weiter.

Heute gab Moderna Therapeutics, eines der größten Pharmaunternehmen der Welt, bekannt, dass seine vorläufigen Daten zeigen, dass sein Coronavirus-Impfstoff zu mehr als 94% wirksam ist.

Dadurch stieg der Aktienkurs des Unternehmens und die wichtigsten Indizes, die alle im grünen Bereich gehandelt werden, nachdem der Markt am Montag geöffnet wurde. Das ist jedoch noch nicht alles, denn auch der Kurs von Bitcoin steigt und weist ein neues Hoch für 2020 von über 16.600 US-Dollar aus.

Moderna gibt positive Studienergebnisse zum Impfstoff COVID-19 bekannt
Weitere positive Nachrichten gab es heute an der Impfstoff-Front gegen COVID-19. Einer der wichtigsten Medikamentenentwickler, Moderna Therapeutics, teilte die guten Nachrichten in Bezug auf seinen Impfstoff mit.

Einem CNBC-Bericht zufolge zeigen Studiendaten aus der vorläufigen dritten Phase, dass der Impfstoff des Unternehmens das Virus zu mehr als 94% verhindern kann. In diesem Zusammenhang sagte der CEO des Unternehmens, Stephane Bancel:

Diese positive Zwischenanalyse aus unserer Phase-3-Studie hat uns die erste klinische Validierung gegeben, dass unser Impfstoff die COVID-19-Krankheit, einschließlich schwerer Erkrankungen, verhindern kann.

Kurz nachdem die Nachricht das Tageslicht erblickte, stiegen die Aktien des Unternehmens in die Höhe. Dies wurde auch vom gesamten Markt gut aufgenommen, da wichtige Indizes ebenfalls im grünen Bereich gehandelt werden. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels ist der S&P 500 um mehr als 1,1% gestiegen, während die NASDAQ und der Dow Jones Industrial Average ebenfalls ähnliche Anstiege verzeichnen.

Die Nachricht kommt kurz nachdem Pfizer in der vergangenen Woche ebenfalls den Erfolg ihrer Impfstoffversuche bekannt gab.

Bitcoin steigt auf ein neues Jahreshoch über 16.600 $

Es scheint, dass sich die Geschichte wiederholt. Als Pfizer die erfolgreichen Ergebnisse ihrer Versuche bekannt gab, stieg der Preis der Bitmünze und brach beinahe das vorherige Jahreshoch. Wie CryptoPotato berichtete, verlor die Kryptowährung jedoch auch an Wert und verlor sehr bald danach 600 Dollar, bevor sie sich wieder erholen konnte.

Jetzt sieht es ein wenig ähnlich aus, obwohl die BTC zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Berichts auf dem Weg nach oben ist. Sie schaffte es, ein Intraday-Hoch bei 16.640 USD auf Binance zu erzielen und damit das vorherige Jahreshoch deutlich hinter sich zu lassen.

Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die Krypto-Währung diese Dynamik aufrechterhalten kann oder ob es zu einer Wiederholung des letzten Mals kommt. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels handelt die BTC um 16.600 Dollar.